Skip to content

Vom nicht loslassen! (019/222)

11. Juni 2017

Angesammelt. Hat sich über die Jahre eine ganze Menge Zeug, manches nützlich, sehr vieles weniger und einiges völlig überflüssig. Ergebnis eines Lebens im Wohlstandsstaat, wo es einem am Grundsätzlichen nicht mangeln muss und somit vieles andere den Weg in die eigenen vier Wände zu finden vermag. Bei mir geht es da hauptsächlich um Kleidung, Medien und Elektronikartikel, andere sammeln zudem Briefmarken oder können sich von ihren Kosmetika nicht trennen. 

Was es auch ist, Umzüge und lebensverändernde Situationen sorgen auf jeden Fall für die Feststellung, wie viel Kram man inzwischen sein eigen nennt. Ich gehe gerade mit dem Gedanken ans Sortieren, was wohl wäre, wenn ich eine zeitlang ins Ausland gehen wollen würde und gezwungen wäre, meine wichtigsten Utensilien einzulagern, ohne ein Vermögen dafür ausgeben zu müssen. Auf dieser Basis sortiere ich gerade aus, was nicht immer Freude, sondern auch mal Schmerz und Wehmut bereitet. Aber benötigt man Dinge wirklich, die man seit Jahren von einem Wohnort zum nächsten transportiert, ohne sie dort jemals zu nutzen? Eigentlich nicht. Und doch fällt dir Entsorgung schwer, wenn man sie nach langer Zeit mal wieder in Händen hält. 

Dennoch habe ich mir diesmal vorgenommen, konsequenter als sonst vorzugehen. Ich glaube, das gelingt mir ganz gut, denn inzwischen hat schon so einiges den Weg zu Freunden, Unbekannten und auf den Müll gefunden. Bisher konnte ich mich damit irgendwie arrangieren. Ich hoffe, das bleibt so, befürchte aber, dass mir noch die ein oder andere Enttäuschung bevorsteht, wenn ich per Geistesblitz etwas vermisse, was bereits den Gang aller Dinge angetreten hat. Aber auch das werde ich überstehen, jetzt, wo ich schon so viel überwunden habe. Meint ihr nicht auch? 

Keep on rockin‘

Ree

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: