Worte der Sorge!

Populismus. Angst. Fehlinformationen und Mitläufertum. All das, was ich tagtäglich auf verschiedensten vermeintlich sozialen Kanälen erlebe, hat mich gestern zu folgendem Text verleitet. Das stimmt mich traurig, denn ich hatte gehofft, solche Worte seien nie wieder notwendig. Da sie mir sehr am Herzen liegen möchte ich sie auch hier mit euch teilen. Gerne dürft ihr … Weiterlesen

Die Entscheidung ist durch!

Lebensentscheidungen. Wir alle werden dann und wann mit ihnen konfrontiert, Weggabelungen, an denen nicht nur irgendeine Laune zur Entscheidungsfindung beitragen, sondern die wirklich gut durchdacht sein sollten. Die Überlegung zu heiraten oder ein Kind in die Welt zu setzen stehen für mich in der entsprechenden Rangordnung weit oben, auch wenn ich hier schon mal schmerzvoll … Weiterlesen

Wenn der Antrieb fehlt! (183/366)

Rückfall. In alte Gewohnheiten, alte Zeiten, überwunden geglaubte Geschichten oder vergangene Gedanken. Mag man sich auch gerne an schöne Erlebnisse erinnern, rückbesinnen auf spaßige Zeiten und glorreiche Tage, so holen einen in trübseligen Momenten doch eher die unschönen Dinge ein, die man eigentlich verdrängen und im tiefsten Keller der eigenen Seele verbarrikadieren wollte. Auslöser können … Weiterlesen

Der Kopf macht Angst zu Wahn! (182/366)

Angst. Wo wären wir ohne sie? Vermutlich lange ausgestorben, denn es ist ja ein Zustand der erhöhten Wachsamkeit, völligen Konzentration und verstärkten Ausschüttung von Adrenalin. So gesehen ist Angst ein freundliches, gar wünschenswertes Momentum, würden wir doch ohne sie weniger aufmerksam und vorausschauend unterwegs sein. Oder ist das in Wahrheit gar nicht so toll? Ist … Weiterlesen

In den Tag hinein leben! (171/366)

Planlos. Nicht wissend, was der Tag bringt, Unsicherheit bezüglich seiner Gestaltung, Sorge über vermeintlich unliebsame Überraschungen. Wenn nichts wirklich klar, vieles unwägbar ist, dann beherrschen oftmals wilde Gedanken den Alltag. Horrorszenarien, Wunschvorstellungen, fixe Ideen, vieles wechselt einander ab, geht manchmal sogar ineinander über. Rastlosigkeit, Hilflosigkeit und innerliches Zusammenzucken werden zu stetigen Begleitern eines jeden Tages. … Weiterlesen