Von der Qual des Verhaltens!

Verbindungen. Die Welt ist ein seltsamer Ort. Wir alle haben unsere Unzulänglichkeiten, mehr oder weniger davon, doch sind wir viel zu selten in der Lage, sie auch tatsächlich wahrzunehmen. Und werden wir, meist von den engsten Vertrauten, doch mal darauf hingewiesen, werten wir dies in der Regel als persönlichen Angriff, obwohl es doch eigentlich nur … Weiterlesen

Von der Freundschaft! (012/222)

Einsamkeit. In Maßen genossen, kann sie durchaus als Mittel zur Ideenfindung und Steigerung der Kreativität dienen, doch als Überdosis birgt sie in der Regel die Gefahr zunehmender Verzweiflung, Sinnentleerung und fruchtloser Vegetation durch das eigene, unerfüllte Dasein. Sicherlich kann man sich Abwechslung suchen, über Internetforen, TV-Berieselung oder fesselnde Bücher. Auch eine Flucht in Alkohol, Drogen … Weiterlesen

Von einer Mutter zu ihrem Kind (Übersetzung)

Berührend. Den folgenden Text habe ich zufällig auf einer englischen Seite entdeckt und direkt übersetzt. Leider finde ich das Original gerade nicht, hoffe aber, den Link nachreichen zu können. Mich hat es beim Lesen wirklich berührt, obwohl meine eigene Situation kaum unterschiedlicher sein könnte (weil ich weder Mutter bin, noch Kinder habe). Aber meine Eltern … Weiterlesen

Eine Retrospektive in Text und Bild! (Ende von 366)

Zurückgeblickt. Ein Jahr zum Vergessen, für viele Menschen, so auch zum größten Teil für mich. Voller Schmerz, Qual und Ungewissheit, Reisen in Länder und zum inneren Selbst. Aber auch mit einigen spannenden Einblicken und Erkenntnissen. Ein paar möchte ich zum Abschluss mit euch teilen. Zum Ende hin ein Gespräch mit der bodenständigsten Nonne, die ich je … Weiterlesen

Und plötzlich einfach fort!

Lebensende. Auch wenn es uns alle ereilt, früher oder später, und wir uns theoretisch jederzeit darauf vorbereiten könnten, scheint es doch selbst bei geliebten Menschen in gehobenem Alter irgendwie überraschend, dass derjenige nicht unsterblich gewesen ist. Erinnert man sich doch noch an die eigenen, nicht allzu lange zurückliegenden Worte über die Zähigkeit, den unerschütterlichen Atem, … Weiterlesen