Eine Retrospektive in Text und Bild! (Ende von 366)

Zurückgeblickt. Ein Jahr zum Vergessen, für viele Menschen, so auch zum größten Teil für mich. Voller Schmerz, Qual und Ungewissheit, Reisen in Länder und zum inneren Selbst. Aber auch mit einigen spannenden Einblicken und Erkenntnissen. Ein paar möchte ich zum Abschluss mit euch teilen. Zum Ende hin ein Gespräch mit der bodenständigsten Nonne, die ich je … Weiterlesen

Denn wenn Du denken kannst! (200/366)

Selbstbild. Wer bist Du? Wie siehst Du Dich? Was glaubst Du, wie andere Dich sehen? Wichtige Fragen für die meisten von uns, Fragen, die unser Selbstbild prägen und dazu beitragen, uns zu dem zu machen, was wir sind. Viel mehr als sich die meisten von uns bewusst sind, prägt die Umwelt uns hier, die Art … Weiterlesen

Lethargie  durch zu viel Planung!

Ziele. Sind etwas richtig Gutes,  um dem Leben einen Rahmen zu geben,  Struktur zu verleihen und  die einzelnen Tage gegebenenfalls  mit etwas Sinnvollem  zu füllen. Ob es sich dabei um berufliche oder private Vorhaben handelt,  kurz-  oder mittelfristige Erreichbarkeit angestrebt ist und man sie sich alleine oder im Team  gesetzt hat,  ist dabei eher sekundär; … Weiterlesen

Manch langerwartete Erkenntnis!

Selbstfindung. Dessen dient der aktuelle Trip im Besonderen, wobei es nur rudimentär eine Rolle spielt, wo ich mich gerade aufhalte. Die Hauptsache war, und ist noch, dass es nicht in den eigenen vier Wänden ist und ich zudem ohne Begleitperson unterwegs bin. Das hat gleich mehrere Gründe, manche liegen auf der Hand, andere offenbaren sich … Weiterlesen

Wenn der Antrieb fehlt! (183/366)

Rückfall. In alte Gewohnheiten, alte Zeiten, überwunden geglaubte Geschichten oder vergangene Gedanken. Mag man sich auch gerne an schöne Erlebnisse erinnern, rückbesinnen auf spaßige Zeiten und glorreiche Tage, so holen einen in trübseligen Momenten doch eher die unschönen Dinge ein, die man eigentlich verdrängen und im tiefsten Keller der eigenen Seele verbarrikadieren wollte. Auslöser können … Weiterlesen