In der Praxis ist alles anders!

Warten. Um einen herum alle möglichen Körpergeräusche und Verhaltensweisen. Während man sich selbst möglichst unauffällig verhält, das Smartphone lautlos gestellt hat und ein wenig in den diversen News-Apps liest, nehmen sich manche ihr ureigenes Recht heraus, dieses öffentliche Wartezimmer als ihr persönliches Wohnzimmer zu erachten. Da ist das in die Jahre gekommene Pärchen, er begleitet … Weiterlesen

Echte Wendepunkte lauern (nicht) überall.

Zweifelnd. Immer mehr Menschen, denen ich alltäglich begegne, sind in Gedanken gefangen, die sich um Sinn und Unsinn, Richtig und Falsch des eigenen Handelns, des täglichen Daseins, der Entwicklung ihres Lebens befinden. Bin ich im richtigen Job? Verhalte ich mich meinen Mitmenschen gegenüber angemessen? Schlage ich die richtigen Wege ein, wird mein Leben rückblickend als … Weiterlesen

Von der Idiotie der Welt!

Hetze. Von links wird geschrien, von rechts wird gehetzt und in der Mitte verliert man das Gefühl für Richtig und Falsch. Die Einflussreichen machen mit, beziehen Stellung und verlieren sich in Aussagen voller Schuldzuweisungen, Selbstschutz und Eindimensionalität. Ich finde dieses Bild sehr anschaulich. Meine Sorge dreht sich allerdings eher um die Frage, wie man genau … Weiterlesen

Alles auf Null!

Wendepunkte. Wann hat man als gesetzter Erwachsener schon mal die Gelegenheit, wirklich alles mehr oder minder ohne Risiko auf den Kopf zu stellen und sich quasi wieder in einem Zustand wie nach der Schule zu befinden? Vermeintlich sogar mit besseren Voraussetzungen, da ein gewisser finanzieller Background und ein größerer Erfahrungsschatz vorhanden sind. Gut, Nachteile gibt … Weiterlesen

Leben, warte kurz! (017/222)

Vergangen. Vorbei gezogen, erlebt, nicht rückgängig zu machen. Das ist nahezu alles in nahezu jeder gegenwärtigen Sekunde (ok, eine Amazon-Bestellung lässt sich widerrufen, aber sonst?). Egal, wie sehr man es anzuhalten wünscht, gelingt dies ebensowenig wie der kindliche Wunsch nach Beschleunigung, um beispielsweise endlich erwachsen zu werden. Der große Unterschied ist nur: Der Wunsch des … Weiterlesen