Vom Rauschen der Motoren! (003/222)

Kawumm. Es knallt und kracht, es raucht und stinkt, aber der Faszination kann man sich kaum mehr entziehen, wenn man erstmal auf der Tribüne des Circuit Zandvoort sitzt. Selbst, wenn es nur die Touristenausfahrten und kein offizielles Rennen sind – oder vielleicht gerade deshalb? Denn der Eintritt ist frei und es ist sehr amüsant, hochgetunte … Weiterlesen

Ein kurzer Roadtrip aus dem Lehrbuch! (122/366)

Scheveningen. Das Strandbad von Den Haag. Für mich sowieso die schönste Stadt der Niederlande, bekommt der Königssitz durch die Lage am Meer und die chillig-belebte Promenade von Scheveningen nochmals gesteigerte Attraktivität. Hier kann man entspannt abhängen, Wassersport betreiben oder einfach stundenlang am Meer entlang laufen und radeln. Mit meinem besten Kumpel und seiner Tochter ging … Weiterlesen

Von der frustrierenden Notwendigkeit! (121/366)

Notwendig. Sind manche Dinge einfach. Man kann sie ignorieren, aber dann führt das oft zu einem frustrierenden Gesamtergebnis. Lästige kleine Schritte auf dem Weg zu einem größeren Ziel, manchmal zeitraubend, dann wieder nervenaufreibend oder ganz einfach frustrierend. Es soll auch Aktivitäten geben, die Gleichmut oder sogar Spaß hervorrufen, doch subjektiv empfinde ich bei den Zwischenschritten … Weiterlesen

Die unbeschwerte Einfachheit! (026/366)

Urlaubsflair. Sonne, Schiffe unterschiedlichster Art schaukeln im Hafenbecken, der Himmel ist blau und die Menschen flanieren über die Promenade. Mal bleibt einer stehen, ganz in sich verloren, und genießt das Treiben um ihn herum. Gruppen junger Leute lachen und albern herum, wieder andere berichten über soeben erlebtes, mit dem Funkeln des absolvierten Abenteuers in den … Weiterlesen