Von der Reise! (021/222)

Magie. Dieses Wort, für so vieles einsetzbar, habe ich schon oft von Freunden und Bekannten gehört, wenn es um das Reisen geht. Eine Reise weitet die Sinne, öffnet die Augen und ermöglicht neue Perspektiven. Auf das eigene Leben, auf andere Kulturen oder einfach nur auf den neuen Tag. Es scheint so etwas wie das letzte … Weiterlesen

Das kleine Glück im Innen und Außen! (181/366)

Ruhe. Stellt sich manchmal an den ungewöhnlichsten Orten ein, mitten in der Stadt, im Stadion und gerne auch mal trotz einer Meute tobender Kinder um einen herum. Gut, ein hervorragender Musikspieler mit entsprechend guten Kopfhörern wirkt dabei durchaus unterstützend, aber auch ohne können spannende Gedanken, schöne Geschichten und genauso vollkommene Leere diesen Effekt erzielen. Und … Weiterlesen

Zu viel Ruhe bringt Ungeduld! (055/366)

Unruhe. Ich mag nicht mehr. Seit Sonntag schon bin ich förmlich bewegungsunfähig, habe es lediglich mal zum Arzt und zum Edeka geschafft. Mit der Quintessenz, dass ich danach für längere Zeit völlig erschöpft außer Gefecht war. Eben bin ich lediglich die Treppen im Hausflur hinab und hinauf gestiegen, um schnaufend auf die hergerichtete Couch zu … Weiterlesen

Wenn der Körper einknickt! (053/366)

Krank. Ist niemand gern, auch wenn es eine große Bandbreite zwischen Unwohlsein und kurz vor dem Exitus gibt. Mein Arzt hat dazu ein passendes Schild im Wartezimmer, sinngemäß sagte es “die eigenen Beschwerden sind stets die Schlimmsten“. Passt. Bei mir scheint sich der Körper nun entschieden zu haben, nach Umzug, Gefühlschaos, Verzweiflung und Co die … Weiterlesen

Noch längst nicht angekommen! (045/366)

Einzug. In der Regel ein schöner Moment, wenn der Umzug vollzogen ist und ein Großteil der Kartons ausgepackt ist. Wenn die Möbel stehen und das neue Domizil Gestalt annimmt. Freude sollte einen durchfließen, sitzt man erstmals ruhig auf der Couch oder geht langsam von Zimmer zu Zimmer. Wenn der Umzug aber unfreiwillig geschieht, dann kann … Weiterlesen