Some days might be good !

Shoppingday. Die Stadt steht Kopf, Menschenmassen stürmen die Geschäfte. Eine Geheimkommission scheint entschieden zu haben, unmittelbar nach dem Weihnachtsfest einen zentralen Schlussverkauf zu veranstalten, auch wenn es offiziell keine derartigen Zentralaktionen mehr gibt. So prangen von jeder Seite riesige Sale-Schilder und die Einzelhändler überbieten sich mit ihren Rabatten – ein Segen für die zahlungskräftige Kundschaft, … Weiterlesen

Besinnt euch auf euch !

Weihnachtsruhe. Wow, ist es schon spät. Obwohl heute gar nicht so viel los war. Tolles Frühstück im Alex, mit Mom, jeweils ein Brotgemisch mit Aioli und Peperoni-Creme zum dippen, dazu ein Glas heiße Zitrone und ein Spirit of Georgia. Coole Atmosphäre im fast leeren Laden, Spaß beim Lästern und Lachen. Danach wieder durch die Berge … Weiterlesen

Treiben im Schnee

Schneeteppich. Schon wieder versinkt die Welt in einem Meer aus weißem Pulver, das, wäre es Koks, alle Dealer des Landes auf Lebenszeit versorgen würde. Schon stellte sich auch das inzwischen bereits bekannte Phänomen der über- oder unvorsichtigen Autofahrer ein, die den routinierten und selbstbewussten Wagenlenkern das Leben erschweren und in kürzester Zeit kilometerlange Staus verursachen. … Weiterlesen

Schnee gegen Regen

Wilde Vorhersage. Schnee, überfrierende Nässe, Verwehungen – vom härtesten Winter seit zehn Jahren ist die Rede, begrenzt auf Deutschland natürlich. Ich habe einen Kollegen, der in Sibirien aufgewachsen ist und in seinem Heimatort war es vor zwei Tagen noch -44 Grad kalt. Dagegen ist unser Winter Kindergeburtstag, aber da ich ja hier aufgewachsen bin, nervt … Weiterlesen

Ein grauer Tag

Trübetasse Manchmal, wenn man sich zum Aufstehen zwingen muss, weil man schon früh zum Sport verabredet ist, die Nacht aber eher wenig Schlaf brachte, dann überkommt einen oft direkt das Gefühl, dass dieser Tag wenig Positives bereithält. Ist es dann draußen auch noch trüb, trist und grau, verstärkt sich diese Befindlichkeit von der Annahme fast … Weiterlesen